fbpx

Seminar: Kommunikationserfolg
18. & 19. April 2024 - Vösendorf

Entdecke die Geheimnisse erfolgreicher Kommunikation und die Stärken deiner Persönlichkeit!

DiSG®-Modell

Wie ticke ich? Wie ticken andere? 

Was ist das DiSG®-Modell?

DiSG® ist ein Persönlichkeitsmodell, welches das eigene Verhalten beschreibt und hilft, Mitmenschen besser einschätzen zu können aber auch, sich selbst besser zu verstehen.

Um mit diesen Unterschieden der Persönlichkeiten spielend leicht umgehen zu können, bietet das DiSG®-Modell 4 Grundprioritäten von Verhaltensweisen an. Schätze ich mein Gegenüber oder mich besser ein, kann die Kommunikation, Zusammenarbeit oder die Teamzusammensetzung gezielt unterstützt werden.

DiSG®-Modell– Wozu?

Das DiSG®-Modell ist ein Modell, welches vier Ausprägungen von Persönlichkeitsmerkmalen von Menschen beschreibt. Es beschreibt die persönlichen Verhaltensmuster in Handlungen, die in den verschiedensten Situationen zum Vorschein kommen können. Wird um die Verhaltens- und Denkmuster der Personen Bescheid gewusst, lassen sich Konflikte vermeiden, Stresssituationen reduzieren und insgesamt produktiver begegnen.

Für das Unternehmen und die Organisation ist das DiSG®-Modell ein klarer Vorteil: Das Team arbeitet harmonischer zusammen und das Betriebsklima verbessert sich. Doch auch beim Umgang mit den Kund*innen kann das Wissen um die vier Charaktere im DiSG®-Modell von enormem Nutzen sein. Kann ich mein Gegenüber einschätzen, so kann ich Rücksicht auf die Verhaltensmerkmale nehmen und die Beziehung verbessert sich dadurch.

Als Unternehmen oder Organisation ist es wichtig, die „passenden“ Mitarbeiter*innen zu beschäftigen und diese auch in der für sie und das Unternehmen passenden Position einzusetzen. So gelingt es, motivierte Mitarbeiter*innen zu haben, die ihr volles Potential ausschöpfen.​

Das DiSG®-Persönlichkeitsmodell

Das DiSG®-Modell ist ein Persönlichkeitsprofil-System, das auf vier Hauptverhaltensstilen basiert: Dominanz, Initiative, Stetigkeit und Gewissenhaftigkeit. Jeder dieser Stile hat bestimmte Merkmale und Verhaltensweisen. Sind diese bekannt, kann dazu beigetragen werden, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Menschen zu verbessern.

Das DiSG®-Modell wird oft in der Personalentwicklung, im Coaching und in der Teamentwicklung eingesetzt, um die individuellen Stärken und Schwächen von Personen zu identifizieren und zu nutzen.

Der Bereich Dominanz im DiSG®-Modell bezieht sich auf Menschen, die sich durch eine starke Durchsetzungskraft und Entschlossenheit auszeichnen. Sie sind oft zielorientiert und fokussiert auf Ergebnisse. Dominante Personen sind oft sehr selbstbewusst und haben eine hohe Risikobereitschaft. Sie können auch sehr ungeduldig sein und schnell Entscheidungen treffen. In der Zusammenarbeit mit anderen können dominante Personen manchmal als zu direkt oder autoritär wahrgenommen werden. Es ist jedoch wichtig, zu beachten, dass jeder Mensch eine einzigartige Kombination von Verhaltensstilen hat und dass Dominanz nur ein Teil davon ist.

Im DiSG®-Modell bezieht sich der Bereich „Initiativ“ auf Menschen, die sich durch eine hohe Energie und Begeisterungsfähigkeit auszeichnen. Sie sind oft sehr optimistisch und haben eine positive Einstellung. Initiativ-Personen sind oft äußerst kommunikativ und haben eine starke Überzeugungskraft. Sie sind oft kreativ und haben viele Ideen. In der Zusammenarbeit mit anderen können Initiativ-Personen manchmal als zu impulsiv oder sprunghaft wahrgenommen werden. Es ist jedoch wichtig, zu beachten, dass jeder Mensch eine einzigartige Kombination von Verhaltensstilen hat und dass „Initiativ“ nur ein Teil davon ist.

Der Bereich „Stetig“ im DiSG®-Modell bezieht sich auf Menschen, die eher ruhig und zurückhaltend sind. Sie bevorzugen eine ruhige und stabile Umgebung und sind oft sehr gründlich und genau in ihrer Arbeit. Sie sind in der Regel sehr zuverlässig und vermeiden Konflikte, indem sie Kompromisse eingehen. Menschen im stetigen Bereich sind oft sehr geduldig und haben eine hohe Ausdauer, wenn es darum geht, schwierige Aufgaben zu bewältigen.

Der Quadrant „Gewissenhaft“ beschreibt Menschen, die sehr genau und detailorientiert sind. Sie legen großen Wert auf Genauigkeit und Präzision in ihrer Arbeit und sind oft sehr organisiert und strukturiert. Menschen im gewissenhaften Bereich sind meist verantwortungsbewusst und zuverlässig und haben eine hohe Arbeitsmoral. Sie sind oft diszipliniert und haben hohe Standards für sich selbst und andere. Sie bevorzugen eine klare Struktur und klare Erwartungen in ihrer Arbeit und können manchmal als perfektionistisch wahrgenommen werden.

Das DiSG®-Persönlichkeitsmodell kann von Unternehmen und Organisationen verwendet werden, damit die MitarbeiterInnen besser eingeschätzt und entsprechend ihren Persönlichkeitsstärken in Teams positioniert werden. Aber auch bei der Auswahl neuer MitarbeiterInnen ist das Tool ein Gewinn. Bei der Nachbesetzung eines neuen Teammitglieds können nun die zu der Gruppe passenden Charaktere gezielt eingesetzt werden. Schließlich braucht es jeden Persönlichkeitstyp, um ein Team zu einem Hochleistungsteam zu transformieren.

Schritte zur DiSG®-Modell-Auswertung

1. Schritt der Führungskräfteentwicklung | Beratungszone

Kontaktaufnahme
mit uns

2. Schritt | Beratungszone

Durchführung
der Beratung

3. Schritt | Beratungszone

Ausfüllen der Fragebögen
(anonymes Online-Verfahren)

4. Schritt | Beratungszone

Auswertung

5. Schritt | Beratungszone

Auswertung genau lesen
und wirken lassen

Schritt 6 - Beratungszone

Coaching zur genauen Klärung der Ergebnisse und Weiterentwicklung der eigenen Person

Lerne dich selbst noch besser kennen!

Du hast noch Fragen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!